Was ist Modellierfondant? Modellierfondant selber machen

 

Modellierfondant

 

 

Modellier-Fondant ist eine weiche und gut formbare Masse, um essbare Tortendekorationen herzustellen.

Er besitzt mehr Stand als “normaler” (Roll-) Fondant und eignet sich somit sehr gut, um z.B. Figuren zu fertigen.

Modellierfondant klebt weniger und trocknet flotter, so sacken die Figuren nicht so leicht in sich zusammen.

 

Figur aus Modellier-Fondant

 

Man kann Modellierfondant ganz leicht selbst machen.

Hierzu gibt es zwei verschiedene Möglichenkeiten.

 

1. Rezept für Modellierfondant

Man mischt CMC unter den Fondant. Das entzieht dem Fondant Wasser und gibt ihm Struktur, so kann man damit gut in die Höhe bauen. 

 

Zutaten

500 g Fondant

1 gestr. TL CMC

 

So geht´s

 Fondant und CMC mit leicht gefetteten Händen verkneten

 Gut luftdicht verpacken

 Mindestens. 12 Stunden ziehen lassen

 Rechtzeitig wieder rausnehmen, auf Zimmertemperatur kommen lassen und weich kneten.

 

 

2. Rezept für Modellierfondant

Die zweite Möglichkeit ist „normalen“ Fondant mit Blütenpaste zu mischen.

Dazu einfach die beiden Massen im Verhältnis 1:1 miteinander verkneten.

 

Fuchs aus Modellierfondant

Fuchs aus Modellierfondant

 

Wollt ihr hohe Figuren anfertigen, ist es sinnvoll diese Schritt für Schritt anzufertigen – also zwischendurch fest werden lassen, damit nichts zusammensackt, sonst werden eure Figuren untenrum immer dicker ;)!

 

 

 

Während des Arbeitens den Modellier-Fondant immer gut einpacken, denn er trocknet recht schnell an.

 

 

Viel Spaß beim Modellieren!

Ella

Schreibe einen Kommentar