Was ist Ganache? ♥ Rezept / Anleitung / Mengenangaben Ganache

Eine feine Creme zum Füllen und Einstreichen einer Torte

Rezept für Ganache

 

 

 

Ganache ist nicht nur extrem lecker, sondern auch schnell und ganz einfach zu machen.

Sie besteht nur aus zwei Komponenten: Sahne und Schokolade (oder Kuvertüre).

Ich nehme immer Schokolade. Die hat zum einen meist eine bessere Qualität, zum anderen: Ich hasse es Kuvertüre zu hacken ;).

Wichtig ist es, die Schokomengen je nach Schokosorte und gewünschter Konsistenz anzupassen. Deshalb diese kleine Tabelle:

 

Richtwerte Zutaten

Schokoladensorte Menge Sahne
Vollmilch 300 g 200 ml
Weiße 400 g 200 ml
Zartbitter 200 g 200 ml

 

Schokolade ist sehr hitzeempfindlich. Deshalb nehme ich bei sehr heißem Wetter eine Rippe Schokolade mehr.

 

TortendekorATIONSKURS Kaisersalutern Landstuhl Pirmasens Zweibrücken

 

Gewöhnlich nehme ich am liebsten eine feinherbe Sorte…

Konkret: Pro Torte 1 Tafel herbe Sahne von dem bekannten Discounter Al..und einen Becher frische! Sahne.

Das ist hat sich bewährt und ist praktisch (Mischungsverhältnis 1:1) und schmeckt seeeehr lecker!

 

 

 

 

Anleitung für Ganache

 

♥    Die Schokolade hacken

     Die Sahne in einem Topf kurz aufkochen und von der Platte ziehen (Herd ausstellen)

     Die Schokolade hinzufügen.

     Die Mischung 2 -3 Minuten stehen lassen, um die Schokolade aufzuweichen

      Mit einem Schneebesen so lange rühren, bis eine homogene, glatte Masse entsteht (nicht schaumig aufschlagen, nur rühren)

      über Nacht kühl stellen, am besten in den kühlen Keller.

Falls nicht vorhanden in den Kühlschrank, dann aber mindestens eine Stunde vor der Weiterverarbeitung rausstellen, damit die Ganache Zimmertemperatur annehmen kann.

Zum Füllen die Masse nun mit einem Rührgerät aufschlagen. Zuerst ist die Ganache dicklich, cremig, dann wird sie heller und fester.

(Vorsicht: nicht zu lange schlagen, sonst wird´s „grisselig“, weil sich die Bestandteile wieder trennen)

Zum Einstreichen muss man sie nicht zwingend aufschlagen, sondern kann sie so verwenden..

 

 

 

Scharfe Kanten

Wenn die Torte feste scharfe Kanten bekommen soll, muss die Ganache zum Einstreichen fester sein. Das bedeutet das Mischungsverhältnis ändert sich. Es wird mehr Schokolade zur Sahne gegeben.

 

 

Da die Ganache nach dem Erkalten wirklich richtig fest wird, unterscheidet sich die Herstellung bzw. Weiterverarbeitung nach dem Erkalten.

Die Ganache wird nicht aufgeschlagen. Die fertige Masse wird portionsweise vorsichtig auf niedriger Stufe in der Mikrowelle erwärmt bis sie etwas cremig ist. Dann wird die erwärmte Ganache nach und nach mit einer sauberen Teigkarte auf die Torte aufgetragen.

 

 

Rezept/Mengenangaben für eine feste Ganache zum Einstreichen der Torte

Zartbitter-Ganache: 
200 g Sahne
400 g Zartbitterschokolade

Vollmilch-Ganache
200 g Sahne
500 g Vollmilchschokolade

weiße Schokoladen-Ganache
200 g Sahne
600 g weiße Schokolade

 

Reste lassen sich gut einfrieren, um sie für das nächste Tortenprojekt aufzubewahren.

 

 ♥

2 comments

Schreibe einen Kommentar