Rezept Mini-Muffins :) Schnurrbart-Küsschen

 

 

Heute wurde schnell gebacken:

Mini-Muffins mit Schnurrbart

Schnauzer-Küsschen

Minimuffin Schnurrbart

Mini-Muffins sind aus wenigen Zutaten flott zusammengerührt und schnell gebacken.

Aufgehübscht und verfeinert mit einem Klecks Buttercreme oder Sahne, dazu noch eine kleine Streudeko…

… fertig ist ein schönes Mitbringsel zur Kaffeekränzchen.

Besonders gut gefallen haben mir diese Zuckerbärte von Dekoback, richtig süß!

Zuckerbärte

Bei uns im Dialekt heißt so ein Schnauzer “ Schnorres“, weshalb ein solcher Bartträger auch oft den Spitznamen „Schnorres“ trägt 🙂

Und nun zum Rezept für die feinen Muffins, die ich sehr empfehlen kann, denn sie sind durch den Naturjoghurt sehr lecker und saftig!

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 2,5 Tl Backpulver

 

  • 150 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 75 ml Öl
  • 150 g Joghurt

 

  • 50 g Schokostreusel oder gehackte Schokolade

 

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver versieben. Die Mischung dann mit den restlichen Zutaten (außer den Streuseln) erst vorsichtig verrühren, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Schokostreusel zum Schluss unterheben.

Backzeit:

Circa 20 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze

 

Mini-Muffin Schnurrbart

 

Viel Spaß beim Nachbacken!

Ella

 

 

 

Schreibe einen Kommentar