Was ist Ganache? ♥ Rezept / Anleitung / Mengenangaben Ganache

Eine feine Creme zum Füllen und Einstreichen einer Torte

Rezept für Ganache

Ganache ist nicht nur extrem lecker, sondern auch schnell und ganz einfach zu machen.

Sie besteht nur aus zwei Komponenten: Sahne und Schokolade (oder Kuvertüre).

Ich nehme immer Schokolade. Die hat zum einen meist eine bessere Qualität, zum anderen: Ich hasse es Kuvertüre zu hacken ;).

Wichtig ist es, die Schokomengen je nach Schokosorte und gewünschter Konsistenz anzupassen. Deshalb diese kleine Tabelle:

Richtwerte Zutaten

Schokoladensorte Menge Sahne
Vollmilch 300 g 200 ml
Weiße 400 g 200 ml
Zartbitter 200 g 200 ml

Schokolade ist sehr hitzeempfindlich. Deshalb nehme ich bei sehr heißem Wetter eine Rippe Schokolade mehr.

TortendekorATIONSKURS Kaisersalutern Landstuhl Pirmasens Zweibrücken

Gewöhnlich nehme ich am liebsten eine feinherbe Sorte…

Konkret: Pro Torte 1 Tafel herbe Sahne von dem bekannten Discounter Al..und einen Becher frische! Sahne.

Das ist hat sich bewährt und ist praktisch (Mischungsverhältnis 1:1) und schmeckt seeeehr lecker!

Anleitung für Ganache

♥    Die Schokolade hacken

     Die Sahne in einem Topf kurz aufkochen und von der Platte ziehen (Herd ausstellen)

     Die Schokolade hinzufügen.

     Die Mischung 2 -3 Minuten stehen lassen, um die Schokolade aufzuweichen

      Mit einem Schneebesen so lange rühren, bis eine homogene, glatte Masse entsteht (nicht schaumig aufschlagen, nur rühren)

      über Nacht kühl stellen, am besten in den kühlen Keller.

Falls nicht vorhanden in den Kühlschrank, dann aber mindestens eine Stunde vor der Weiterverarbeitung rausstellen, damit die Ganache Zimmertemperatur annehmen kann.

Zum Füllen die Masse nun mit einem Rührgerät aufschlagen. Zuerst ist die Ganache dicklich, cremig, dann wird sie heller und fester.

(Vorsicht: nicht zu lange schlagen, sonst wird´s „grisselig“, weil sich die Bestandteile wieder trennen)

Zum Einstreichen muss man sie nicht zwingend aufschlagen, sondern kann sie so verwenden..

Scharfe Kanten

Wenn die Torte feste scharfe Kanten bekommen soll, muss die Ganache zum Einstreichen fester sein. Das bedeutet das Mischungsverhältnis ändert sich. Es wird mehr Schokolade zur Sahne gegeben.

Da die Ganache nach dem Erkalten wirklich richtig fest wird, unterscheidet sich die Herstellung bzw. Weiterverarbeitung nach dem Erkalten.

Die Ganache wird nicht aufgeschlagen. Die fertige Masse wird portionsweise vorsichtig auf niedriger Stufe in der Mikrowelle erwärmt bis sie etwas cremig ist. Dann wird die erwärmte Ganache nach und nach mit einer sauberen Teigkarte auf die Torte aufgetragen.

Rezept/Mengenangaben für eine feste Ganache zum Einstreichen der Torte

Zartbitter-Ganache: 
200 g Sahne
400 g Zartbitterschokolade

Vollmilch-Ganache
200 g Sahne
500 g Vollmilchschokolade

weiße Schokoladen-Ganache
200 g Sahne
600 g weiße Schokolade

Reste lassen sich gut einfrieren, um sie für das nächste Tortenprojekt aufzubewahren.

 ♥

Schoko-Buttercreme ♥ Cremiges Topping ♥ Fondanttauglich

 

 Lecker schokoladig und nicht so süß:

Buttercreme auf  Schokoladen-Basis

 

Sie eignet sich hervorragend zum Füllen von Torten und ist oberlecker als üppiges Cupcake-Topping!

 

 

tortendrang kaiserslautern Lieblingsbuttercreme Cupcakes topping TortendekorationskurseHP

 

 

Diese Buttercreme ist fondant-tauglich. Das bedeutet, ihr könnt sie bedenkenlos direkt im Zusammenspiel mit Fondant verwenden:

  • Zum Beispiel damit eure Torten füllen und einstreichen
  • Auch Dekorationselemente aus Fondant, wie bei diesen Cupcakes, lösen sich nicht auf.

 

 

Cupcakes Topping Tortendekorationskurse Saabrücken Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens.

 

 

Rezept für Schoko-Buttercreme

 

Zutaten

75 g Sahne

150 g weiße Schokolade

100 g Butter

 

Zubereitung

    Die Schokolade hacken

     Die Sahne in einem Topf kurz aufkochen und von der Platte ziehen (Herd ausstellen)

     Die Mischung 2 -3 Minuten stehen lassen, um die Schokolade aufzuweichen

      Mit einem Schneebesen so lange rühren, bis eine homogene, glatte Masse entsteht ( nicht schaumig aufschlagen, nur rühren) und abkühlen lassen

     Butter in der Küchenmaschine ca. 10 min weiß schaumig schlagen

   Die  Schokoladen-Sahne-Mischung dazu und nochmal 5 min schlagen.

 

Wichtig

Die Schokoladen-Sahne-Mischung und Butter sollen die gleiche Temperatur haben (Zimmertemperatur), damit nichts gerinnt.

 

Variationen

  • Espressopulver in die aufgekochte Sahne einrühren
  • Abgeriebene Zitronenschale oder Orangenschale zugeben

 

 

Topping Cupcakes SchokoButtercreme

 

Benutzt ihr die Schokoladenbuttercreme als Topping für Cupcakes, am besten sofort mit einer Sterntülle aufspritzen.

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Ella

 ♥

 

Rezept für Käse-Sahne-Torte

Rezept für Käse-Sahne-Tortencreme

Die Käsesahnetorte, ein absoluter Klassiker! Sie ist recht schnell gemacht und lässt sich gut durch Zugabe von verschiedenen Obstsorten variieren.

Für mich ein richtiger Liebling, der besonders gut in die warme Jahreszeit passt.

Die frische leichte Tortencreme besteht aus Quark und Sahne. Durch die Zugabe von geriebener Zitronenschale, wird sie besonders frisch.

Rezept für Käse-Sahne-Torte

Eine klassische Käse-Sahne-Torte besteht aus eine Bisquit-Boden. Dieser wird nach dem Backen einmal waagerecht durchgeschnitten. Somit habt ihr einen Boden für unten und einen für obenauf. Die Creme kommt dazwischen und kann beliebig mit verschiedenen Obstsorten kombiniert werden oder auch ohne Obst genossen werden.

Leider ist die Creme nicht fondanttauglich. Das bedeutet Torten, die später mit Fondant eingedeckt werden, sollten isoliert werden.

Üblicherweise wird die Creme mit Gelatine schnittfest gemacht. Ich benutze lieber Sanapart. Dieses Stabilisator ist vegan und sofort schnittfest.

Und diese Aussage muss ich jetzt als Werbung deklarieren. Auch wenn ich mir dieses Produkt selbst kaufe und von niemandem aufgefordert wurde, es zu testen oder es zu empfehlen.

Rezept für Käse-Sahne-Torte

Das brauchst du für die leckere Käse-Sahne-Creme

600 ml Sahne

6 TL plus 5 TL San-apart

500 g Quark

50 g Zucker

1 TL Vanilleextrakt

optional frisch geriebene Zitronenschale

So bereitest du die
Käse-Sahne-Creme zu

✰ Den Zucker mit 6 TL San-apart vermischen.

✰ Die Sahne steif schlagen, dabei die Zuckermischung einrieseln lassen. Das geht am besten, wenn die Sahne eiskalt ist.

✰ Dann verrührt ihr den Quark mit dem Vanilleextrakt, dem restlichen (5TL) San apart und ggf der Zitronenschale.

✰ Nun hebt ihr die Sahne unter den Quarkmasse.

Jetzt ist die Creme schon fertig und ihr könnt sie sofort benutzen.

Ich wünsche ich euch viel Spaß beim Torteln und eine gute Zeit!

Liebe Grüße

Ella