Drip-Cake mit Oreo-Creme ♥ Rezept und Anleitung

Heute möchte ich euch gerne dieses imposante Exemplar zeigen:

Drip-Cake mit

Oreo-Creme und Kirschen

 

dripcake Anleitung Rezept Oreo-Creme

 

So einen wollte ich schon lange machen und endlich kam ich dazu.

Der Geburtstag von Herrn Tortendrang mit vielen Gästen war ein würdiger und geeigneter  Anlass.

Es stellte sich heraus, dass es eine ausgesprochen gute Wahl war. Ich hatte mir davon nicht zuviel versprochen, denn die Torte war ein wunderbar saftiger, fruchtiger und zugleich cremiger Genuss

 

 

 

Und so habe ich es gemacht

 

Die Böden

Ich habe mich für zwei unterschiedliche Böden entschieden:

  • Zum einen für meinen Lieblings-Schokokuchen >>KLICK<< .
  • Zum anderen für einen saftigen Schoko-Bisquit, damit das Ganze nicht zu schwer wird  >>KLICK<< .

Tipp:  Am Vortag die Böden backen, so lassen sie sich besser schneiden.

 

 

 

Die Füllungen

Die Füllung der Torte besteht aus drei Komponenten: Kirschfüllung, Oreo-Creme und Fruchtgelee.

 

♥ Kirschfüllung

Für die fruchtige Komponente habe ich Schattenmorellen etwas angedickt, also eine Art Kirsch-Pudding gekocht. Wenn ihr möchtet, könnt ihr die Schattenmorellen abgießen (Saft auffangen) und sie über Nacht in Kirschwasser ziehen lassen. So wird das Ganze noch etwas spritziger : ) .

 

Zutaten

1 Glas Schattenmorellen

30 g Speisestärke

30 g Zucker

 

Zubereitung

Die Kischen in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen.

Von Kirschsaft 5-6 EL abnehmen und mit der Stärke und dem Zucker verrühren.

Den restlichen Saft einmal aufkochen und die angerührte Stärke unter Rühren hineingießen.

Nochmals unter Rühren aufkochen lassen bis der Saft nicht mehr milchig ist.

Den Topf vom Herd nehmen und die Kirschen unterrühren.

Etwas abkühlen lassen.

 

 

 

 

♥ Oreocreme

 

Zutaten

2 P. Vanillepudding

100g Zucker

1 l Milch

500g Butter

1 Paket Oreos
! Soll die Creme fondanttauglich sein, die Milch auf 650 ml reduzieren !

 

Zubereitung

Ganz wichtig: Alle Zutaten müssen die gleiche Temperatur haben (Zimmertemperatur)!

Der Pudding: Am besten schon am Vortag aus dem Puddingpulver, dem Zucker und der Milch nach Packungsanleitung ( jedoch mit 100 g Zucker) einen Pudding zubereiten.
Ein Stück Frischhaltefolie direkt auf den heißen Pudding legen und erkalten lassen. Durch die Folie gibt es keine Haut.
Ich streiche den Pudding, wenn er fest ist, immer noch durch ein Haarsieb. So habe ich auch garantiert keine Klümpchen.
 
Die Oreo-Creme: Zunächst die Butter weiß-schaumig schlagen.
Anschließend im langsamen Gang löffelweise den Pudding dazugeben und alles gut verrühren.
Die Oreos in kleine Stücke hacken und unter die Buttercreme heben

 

 

 

Das Zusammensetzen

Die Kuchen in mehrere Böden schneiden und ggf tränken.

Die unteren beiden Böden habe ich mit einer Schicht Gelee zusammengesetzt.

Damit die Kirschen nicht am Rand herausquellen, habe ich auf den nächsten Boden zunächst einen Ring aus Oreo-Creme gegeben und dort in die Mitte vorsichtig die Kirschfüllung.

Danach die einzelnen Böden abwechselnd mit Gelee und einer dünnen Schicht Creme aufeinander stapeln.

Zum Schluss die Torte rundherum mit der Oreocreme einstreichen.

In die Kühlung geben und mindestens 1,5 Stunden fest werden lassen.

 

Dann die die Ganache vorbereiten.

 

 

 

Ganachecreme – Topping

 

Zutaten 

200 g Zartbitterschokolade
200 ml Sahne

Zubereitung
Die Schokolade in Stücke teilen.
Dann die Sahne aufkochen lassen und die Schokolade hineingeben. Nicht weiterkochen.
Einige Zeit warten bis sich die Kuvertüre aufgelöst hat und solange rühren bis eine homogene Masse entsteht.
Etwas abkühlen lassen.
Dann von der Mitte der Torte aus beginnend die abgekühlte Ganache gießen. Mit einer Palette vorsichtig zum Rand hin streichen, so dass sie etwas darüber hin läuft und sich einzelne kleine Rinnsale bilden.
Leicht anziehen lassen und zum Schluss z.B. mit Mikados, „mon cherie“ und Oreo ausgarnieren.

Viel Spaß beim Nachmachen und genießen!
Ella

 

 

 

 

Chanel Torte zum 18. Geburtstag ♥ Rezept für Schokobisquit

Heute möchte ich euch eine schicke zweistöckige Torte zeigen:

Chanel-Torte

für Laura.

torte-chanel-tortenkurse-saarbruecken-fondant-backkurs-kaiserslautern

Fast schon ein Klassiker in strengem Schwarz-Weiß, aufgelockert durch ein paar zartrosa Blüten.

Das Innere besteht im unteren Teil aus einem Schokobisquit gefüllt mit Yoghurette-Ganache (Rezept Ganache >>KLICK<<)

 

Hier das Rezept für den Bisquit:

 

Rezept für Schokobisquit

Springform (26 cm)

 

Zutaten

6 Eier

200 g Zucker

100 g Mehl

1 TL Backpulver

100 g Speisestärke

25 g Kakaopulver

 

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Eier trennen.

Das Eiweiß ganz steif schlagen; dabei den Zucker nach und nach einrieseln lassen.

Dann die Eigelbe unterrühren.

Das Mehl mit Speisestärke, Kakaopulver und Backpulver versieben und unterheben.

Biskuitmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und  etwas glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad, Umluft: 175 Grad, Gasherd: Stufe 3) ungefähr 30 Minuten backen.

 

Ombre-cake-pink-Backkurs-Saarbrücken-Kaiserslautern-Fondant

 

Im oberen Teil findet sich ein hübsches Überraschungstörtchen in Pink im Ombre-Style. Das heißt es sind mehrere dünne Böden in Rosa, die nach unten hin immer kräftiger eingefärbt sind.

Gebacken habe ich es nach diesem Rezept >>KLICK<<

 

Die hätte mir zum 18.Geburtstag auch gut gefallen : )

 

Torte-chanel-Tortenkurs-Saabrücken-Kaiserslautern-Backkurs-Fondant

 

Viel Spaß beim Torteln und möge der Fondant mit euch sein!

Ella

 

Dirndl-Torte Busentorte Anleitung ♥ 1.Teil: Backen und Rezept

Heute gibt es das Rezept  zu meiner

Dirndl-Torte

Männern sticht weniger das Dirndl ins Auge, deshalb würden sie das Ganze eher

Busentorte

nennen.

 

dirndl-torte-anleitung-rezept-tortenkurs-saarbruecken-kaiserslautern

 

Diese Torte habe ich für Herrn Tortendrang zum Geburtstag gebacken. Er war begeistert, denn ersteht nicht nur auf Trachten, sondern auch auf „Holz vor der Hütte“  🙂

Da es so schön zur Jahreszeit passt und wir gerne Nüsse essen, habe ich mich für einen Nussbisquit mit einer Nuss-Füllung entschieden. Und ich muss sagen, das war sehr lecker!

So, fangen wir mal von vorne an. Also zuerst zum Backen. Hier ist es sinnvoll am Vortag zu beginnen, so lässt sich der Boden erheblich besser schneiden. Ebenso sollte man den Pudding für die Creme am Vortag zubereiten. So hat er Zeit fest zu werden und auf Zimmertemperatur zu kommen.

Neben der Herz-Nuss-Torte als Basis benötigt man noch ein „paar Brüste“. Hier habe ich mich für Kokos-Brüstchen entschieden. Gebacken werden diese in kleinen Metallschüsseln. Ich habe diese hier genommen, die haben von den Proportionen perfekt gepasst.

 

 

 

Rezept für Kokoskuchen

(Für die beiden Metallschüsseln)

Zutaten

2 Eier
60 gr. weiche Butter
100 gr. Zucker
100 gr. Kokosraspel
50 gr. Mehl
0,5 Pck. Trockenhefe
75 ml Milch
1 Prise Salz

 

Vorbereitung

Metallschüsseln mit Cake release gut einstreichen.

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.

 

Zubereitung

Die Eier trennen.

Das Eiweiß mit dem Salz aufschlagen und zur Seite stellen.
Die Butter mit dem Zucker hell schaumig aufschlagen und nach und nach die Eigelbe unterrühren.
Die Trockenhefe mit dem Mehl vermischen und dann abwechselnd Milch, Kokosraspel und Mehl in die Eier-Butter-Mischung rühren.
Das Eiweiß  unterheben.
Backzeit: ca. 30 – 40 Minuten

 

 

Backen metallschüssel backkurse-saarland-kaiserslautern           backkurse-saarbruecken-kaiserslautern

 

Rezept für Nussbisquit

(für eine Herzform von ca. 23 cm)

 

Zutaten

5             Eier

190 g     Zucker

1 P.         Vanillezucker

90 g        Mehl

1,5 TL    Backpulver

1 P.          Pudding Vanille

50 g        gemahlene Nüsse

 

Zubereitung

Ofen vorheizen:

E-Herd: 200 Grad, Umluft: 175 Grad, Gasherd: Stufe 3 (∗

So beträgt die Backzeit ca. 30 Minuten.

 

Die Springform mit Backpapier auslegen, die Seitenwände mit Cake release bestreichen.

Die Nüsse in einer Pfanne vorsichtig anrösten.

 

Anleitung Rezept Bisquit Backen

 

Die Eiweiße mit Zucker zu einer glänzenden steifen Masse rühren.

Dann die Eigelbe unterrühren.

 

Anleitung Rezept Bisquit Backen

 

Das Mehl mit dem Vanillepuddingpulver und dem Backpulver mischen, darüber sieben und vorsichtig unterheben.

Nun die Nüsse unterheben.

Die Bisquitmasse in die Form geben und backen.

 

Anleitung Rezept Bisquit Backen

 

(∗ Damit der Boden schön gleichmäßig hochgeht, habe ich es so gemacht:

  • 10´Minuten bei 150 Grad
  • 10´Minuten bei 170 Grad
  • 20´Minuten bei 190 Grad

Nun den Boden auskühlen lassen, am besten sogar über Nacht ruhen lassen. dann lässt er sich besser schneiden.

Nun zur Füllung..

 

Rezept für Nuss-Creme-Füllung und Creme zum Einstreichen

Zutaten

80 g  gemahlene Nüsse
1 Pck.  Haselnusskrokant
1 Pck.  Vanille-Pudding-Pulver
40 g  Zucker
350 ml  Milch
250 g  weiche Butter

 

Zubereitung

Aus Puddingpulver,  Zucker und Milch nach Packungsanleitung einen Pudding zubereiten. Damit sich keine Haut bildet, die Oberfläche des heißen Puddings direkt mit Frischhaltefolie bedecken und erkalten lassen.

Die gemahlenen Nüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und erkalten lassen.

Die weiche Butter aufschlagen und den erkalteten Pudding esslöffelweise unterrühren.

Es ist sehr wichtig, dass Butter und Pudding Zimmertemperatur haben, da die Buttercreme sonst gerinnt.

Unter eine Hälfte der Creme die gemahlenen Nüsse und den Krokant rühren. Die andere Hälfte bleibt so wie sie ist.

 

Das Zusammensetzen

Den Herzbisquit zweimal durchschneiden.

backkurse-saarland-rheinlandpfalz

 

Wer mag kann die Böden etwas tränken, z.B. mit Amaretto. Dann wird die Nussfüllung auf die beiden unteren Böden verteilt und das obere Teil wieder aufgesetzt.

backkurse-saarbruecken-kaiserslautern-anleitung-busentorte

 

Nun alles rundherum mit der Vanille-Creme einstreichen.

backkurse-saarbruecken-kaiserslautern-motivtorte

 

Etwas Creme auf die Brüstchen geben und aufsetzen.

anleitung-busentorte-tortenkurs-saarbruecken-kaiserslautern

 

Dann auch die Halbkugeln mit der Vanillecreme möglichst gleichmäßig einstreichen.

anleitung-busentorte-tutorial-dirndltorte

 

Hier nochmal die Kurzfassung:

busentorte-anleitung-backkurs-kaiserslautern-saarbruecken

 

Sodele… Dieses war der erste Teil Rezepte für die Busentorte. Der zweite folgt. In diesen zeige ich dann, wie die Torte zur Dirndl-Torte wird.

 

dirndltorte-busentorte-tortenkusre-saarbruecken-kaiserslautern

 

 

Lieb Grüße und viel Spaß beim Torteln!

Ella

 

Apfel-Joghurt-Gugel zur Kaffeetafel

Heute ein Rezept ganz ohne Fondant:

Ein leckerer Kuchen zur Kaffeetafel

Apfel-Joghurt-Gugel

 

gugelhupf-tortenkurs-backkurs-saarbruecken-kaiserslautern

 

Er ist schön locker, saftig und voller Aromen.

Den gibt es wirklich sehr oft, denn es schmeckt zu jeder Jahreszeit.

Besonders gut aber passt er, durch  Äpfel und Nüsse, jetzt in den Herbst. In der Vorweihnachtszeit nehme ich statt Ingwer und Zimt die gleiche Menge Lebkuchengewürz.

Ich liebe Gugel, deshalb habe ich verschieden große Formen, spontan würde ich sagen 5 Größen… 😉

Die kleinere Menge (hier habe ich etwas mit Fett und Zucker gespart) passt in meine mittlere Form Ø 20 cm, die große Menge in meine große Ø 24.

 

Gugel Backkurs Tortenkurs Saarbrücken Kaiserslautern Landstuhl

 

 

Rezept für Apfel-Joghurt-Gugel

Zutaten

90g    /    180 g     Butter

80 g   /     160 g     Brauner Zucker

60 g   /     160 g     Weißer Zucker

1        /         3            Eier

¾      /      1,5 TL    Vanilleextrakt

200 g    /  340 g     Apfelmus

110 g    /    185 g      Vanillejoghurt

215 g    /   390 g      Mehl

1,5 TL /    2,5 TL    Backpulver

0,5 TL  /    ¾  TL    Natron

1/4 TL               Salz

0,5 TL   /  1 TL        Zimt

0,5 TL   /  1 TL        Ingwer, gemahlen

 

Für die Glasur

50 g     /    100 g     Brauner Zucker

30 g     /    60 g       Butter

1EL    /     2 EL        Milch

0,5 TL  /  1 TL        Vanillextrakt

50 g    /      100 g     Puderzucker, gesiebt

50 g      /   100 g     Nüsse, grob gehackt – ich habe Walnüsse genommen

 

Das Backen

  • Den Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Eine Gugelform vorbereiten.
  • Butter mit beiden Zuckerarten cremig rühren. Eier einzeln hinzufügen und gut verschlagen.
  • Vanilleextrakt, Apfelmus und Joghurt nach und nach unterheben.
  • Mehl, Backpulver, Natron, Salz sowie die Gewürze miteinander versieben und zu der Butter-Zucker-Mischung geben
  • Zügig zu einem glatten Teig verrühren.

 

Die Backzeit beträgt ca. 60 Minuten. Eine Stäbchenprobe machen und in der Form komplett abkühlen lassen.

 

Die Glasur

  • Die Nüsse in trockener Pfanne anrösten und beiseite stellen.
  • Für die Glasur den braunen Zucker, die Butter und Milch in einem kleinen Topf auf dem Herd und unter ständigem Rühren aufkochen lassen bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.
  • Vom Herd nehmen und Vanilleextrakt sowie gesiebten Puderzucker hinzufügen.
  • Weiterrühren bis Mischung anfängt abzukühlen.
  • Über den Kuchen gießen und mit den Nüsse bestreuen.

 

 Gugel Backkurs Tortenkurs Saarbrücken Kaiserslautern Landstuhl

Viel Spaß beim Knuspern!

Ella

 

Buttercreme aus selbst gemachtem Pudding ♥ fondant-tauglich

 

Heute wieder ein Rezept:

Feine Buttercreme

aus selbst gemachter Vanille-Creme

 

 

Backkurse Kaiserslautern Saarbrücken Landstuhl

 

Leicht, luftig und nicht so süß. Mit echter Vanille ein Genuss.

Diese Fondant-taugliche Creme besteht im wesentlichen aus zwei Komponenten: einer selbst gekochten Creme (Pudding) und Butter.

 

Und so geht´s…

Zuerst wird die Vanille-Creme zubereitet.

 

Tortenkurs Saarbrücken Kaiserslautern

 

 

 

Rezept für Vanille-Creme (Pudding)

 

Zutaten

190 g Milch

25 g Zucker

1/2 Vanilleschote, der Länge nach aufgeschnitten

15 g Stärke

1 (20 g) Eigelb

 

Backkurse Saarbrücken Kaisr

 

Zubereitung

140 g Milch mit Zucker und Vanilleschote aufkochen.

 

Tortenkurs Kaiserslautern Saarbrücken

 

Dann die Vanilleschote entfernen.

Die restliche Milch (50 g) mit dem Eigelb und der Stärke glatt rühren, in die  kochende Milch einrühren und unter ständigem Rühren kräftig aufkochen.

 

Backkurs Kaiserslautern Saarbrücken

 

 

Mit Frischhaltefolie abdecken (so gibt es keine Haut) und abkühlen lassen.

Dann durch ein Sieb passieren.

 

 

Zubereitung Vanille-Creme Tortendekorationskurse Kaisersalutern landstuhl Pirmasens

 

Nun die Buttercreme. Wichtig ist es, dass alle Zutaten die gleiche Temperatur haben (Zimmertemperatur), sonst gerinnt es.

 

Rezept für Buttercreme

 

Zutaten

250 g Butter

75 g Puderzucker

1 Prise Salz

250 g des gekochten Vanille-Creme -Pudding

 

tortenkurs Saarbrücken Kaiserslautern

 

 

Die zimmerwarme Butter, Puderzucker und Salz mit einem Flachrührer oder Handrührgerät  ca. 5 Min. weiß-cremig rühren.

Nun esslöffelweise den Pudding in die Butter rühren und fluffig aufschlagen.

 

Backkurse Kaiserslautern Saarbrücken Landstuhl

 

Diese Menge reicht, um eine Torte ( 26 cm Ο) 2-3 mal dünn zu füllen und rund herum einzustreichen.

 

Backkurs Tortenkurs Kaiserslautern Saarbrücken Anschnitt

 

Variationen:

 

Fruchtig

Statt der Milch Fruchtsaft verwenden oder pürierte Früchte

 

Schokoladig

80 g Zartbitter-Schokolade schmelzen, abkühlen lassen und in die fertige Vanille-Buttercreme rühren.

 

Aromatisch

Statt Milch Kaffee verwenden.

 

 

Torte mit Hiskus Tortendekorationskurse Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens Zweibrücken.

 

Ein bisschen aufwändiger in der Herstellung, doch sehr locker und fein.

Probiert es mal aus. Es lohnt sich.

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Ella 

Torte- Baumkuchen

Und heute gibt es

Baumkuchen

 

Torte Baumkuchen Tortendekorationskurse Fondant Motivtorten Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens Zweibrücken Homburg

 

Das wird einer meiner Beiträge für die neue Ausgabe der Zeitschrift Tortenzauber.

Innen ein Baumkuchen und außen….ein Baumkuchen 🙂

Obenauf kommt wieder einmal eine Eule, diesmal aus Waferpaper.

Ich liebe Eulen.

Sie sind einfach zauberhaft!

Torte Baumkuchen Tortendekorationskurse Fondant Motivtorten Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens Zweibrücken Homburg

Die neue Ausgabe wird pünktlich zur Adventszeit erscheinen.

Ich freue mich schon drauf!

Ella 

Möhrenkuchen – Ein Lieblingsrezept von Tamara

Fremd-gebloggt

Ein Lieblingsrezept ( genauer gesagt ihr „absoluter Lieblingskuchen“) von der lieben Tamara

Möhrenkuchen

Möhrenkuchen Tamara k

 

Zutaten:

5 Eier
250 g Zucker
Prise Salz
250 g gemahlene Haselnusskerne
250 g geschälte, fein geriebene Möhren
12 Zwieback
Schale einer Zitrone
Saft einer Zitrone
1 P. Backpulver

Zubereitung:

Die Eigelbe, Zucker und Salz schaumig rühren.

Dann Haselnusskerne, Möhren, Zwieback, Zitrone und Backpulver unterrühren.

5 Eiklar zu Schnee schlagen und unterheben.

Teig in eine Springform oder große Kastenform geben und bei 180° –
200° C ca. 50 – 60 Minuten backen.

Nach Belieben mit Kuchenglasur bestreichen.

 

 

Tamara

Tamara hat auch einen schönen Blog:

https://www.facebook.com/pages/Tortenkrabbe/858353590892505?fref=ts

 

Vielen lieben Dank Tamara!

 

 

Homepage abonnieren ♥

Neue Funktion:

Seite abonnieren

Frau Paulus Tortendrang

 

Weil so viele danach gefragt haben:

Rechts oben gibt es jetzt die Möglichkeit meinen Blog ganz einfach zu abonnieren.

So verpasst ihr keine Beiträge mehr.

Cake art -Tortendekoration Fondant Blog Anleitungen

Wenn ihr sie so abonniert habt, erscheint der Titel als Mail in eurem Postfach. Ihr könnt sie dann öffnen und gelangt direkt zum Beitrag.

Monster-High-Airbrush-Torte ♥ Rezept für Yogurette-Ganache

Heute wieder was zum Gucken:

Torte Monster High

Torte Monster high mit Rezept Tortendekorationskurse Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens Zweibrücken Kusel

Diese Torte habe ich größtenteils mit Airbrush verziert. Manche Deko-Elemente, wie Schleifen und Perlen, habe ich aus Modellierfondant geformt und aufgesetzt.

Innen ist eine saftige Schokoladen-Torte nach diesem Rezept.

Die Füllung ist eine Erdbeer-Ganache aus Yogurette. Sie sollte am Vortag zubereitet werden.

Erdbeer-Jogurette-Ganache Torten-Kurse Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens..

Rezept für Yogurette-Ganache:

Zutaten:
400g Yogurette
200g Sahne
 ◊
Zubereitung:
Die Sahne aufkochen und die gehackte Schokolade darin schmelzen.
Über Nacht in den kühlen Keller oder Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag auf Zimmertemperatur kommen lassen und mit dem Rührgerät aufschlagen.
(Das Grundrezept für Ganache findet ihr hier.)
 ◊
Torte Monster High Airbrush Torte Tortendekorationskurse Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens..
 ◊

Rezept Nuss-Nougat-Kuchen

Weil so viele danach gefragt haben, heute das Rezept für meine

Nuss-Nougat-Torte

Torte Gerbera

 

Rezept

ergibt bei einer Form  Ø 23 cm einen Kuchen von ca. 7 cm Höhe

 

150 g Butter

220 g Zucker

1 P. Vanillezucker

1 Prise Salz

6 Eier

250 g Magerquark

200 g Nuss-Nougat-Creme

200 g gemahlene Haselnüsse

160 g Mehl

1 P. Backpulver

 

Backofen auf 160 Grad vorheizen

 

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz hell-schaumig rühren.

Die Eier einzeln unterrühren, nach jedem Ei ungefähr Minute rühren.

Nutella mit Quark vermischen und unterrühren

Gemahlene Nüsse unterheben.

Mehl mit Backpulver versieben und unterheben..

In einer gefetteten Springform ca. 80 Minuten backen (Stäbchenprobe)

 

Dieser Kuchen schmeckt einfach so schon extrem lecker. Zusätzlich könnt ihn in mehrere Böden schneiden und mit Ganache füllen. Hmmm…