Rezepte für Cupcakes, Cakepops und andere leckere Kleinigkeiten

Rezepte für leckere Kleinigkeiten

Auf dieser Seite findet Ihr

meine liebsten Cupcake-, Muffin- und Cakepop-Rezepte…

 

 

Lieblingsrezept für feine Cupcakes

Klick auf´s Bild↓

Cupcakes mit Magariten aus Blütenpaste

 

 

Lieblings-Schoko-Muffins „extraschokoladig!“ 

Klick auf´s Bild↓

Schokomuffins und Torte Bibi und Flauipaui

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Krümelmonster-Muffins

Klick auf´s Bild↓

Tortendekorationskurs Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens Homburg Zweibrücken Kusel Krümelmonster Muffins 2 HP

 

 

Rezept für Puschel-Muffins

Puschel Muffins Torten kaiserslautern

 

 

Lavendel-Cupcakes mit Lavendel-Topping

Zum Rezept Klick auf´s Bild↓

Lavendel Cupcakes Rezept

 

 

Mini-Pralinen-Muffins

Zum Rezept: Klick auf´s Bild↓

Mini Prlinen-Muffin Rezept

 

 

Mini-Muffins mit Schokostückchen

Minimuffin Schnurrbart

 

 

Rezept für Fisch-Cupcakes

Fisch-Cupcakes Tortendekorationskurs Fondant Saarbrücken Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens. Zweibrücken

 

 

Rezept für Spinnenmuffins

Spinnen Cupcakes Halloween

 

 

Kleine Raupe Nimmersatt

Anleitung für Aufleger für Cupcakes oder Muffins

Torten-BackKurse-Saarbrücken-Kaiserslautern-Raupe-Muffin

 

Rezept für Zitronen-Mini-Gugelhupfe mit Glasur aus weißer Schokolade

Zum Rezept ↓ Klick auf´s Bild

 

 

Rezept für Cakepops

Backfee Frau Paulus Tortendrang Motivtorten Zubehör Tortendekorationen Tortendeko Kurse Cakeart Workshop Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens Tortendekorationskurs Tortendekokurs Cakepops HP

Grundrezept:

Was brauchst du?

  Lolli-Stiele

  einen beliebigen Rührkuchen, Bisquit, Wiener Boden oder ähnliches fein zerkrümeln

♥  175 g Butter (Raumtemperatur)

♥  Vanillearoma

♥  360 g Puderzucker

  etwas Milch

  ca. 400 g Kuchenglasur

  ein Styroporblock ist hilfreich beim Trocknen

 

Und so geht das:

Aus:

Butter (Raumtemperatur)

Vanillearoma

Puderzucker, gesiebt

evtl. etwas Milch (besonders lecker ist Milchmädchen)

ein Frosting herstellen.

 

Und zwar so:

Butter und Aroma cremig rühren.

Puderzucker einrühren und evtl. etwas Milch dazugeben, so dass eine cremige Masse entsteht.

 

Nun die Kuchenkrümel nach und nach mit dem Frosting verkneten bis man Kugeln formen kann ohne das sie auseinander bröseln.

 

 Jetzt geht´s los:

Einen Teil des Teiges abnehmen und jeweils eine kleine Kugel formen. Die fertigen Kugeln ca 15 Min. ins Eisfach stellen.

In der Zwischenzeit die Glasur schmelzen und etwas herunterkühlen lassen.

Die Glasur in eine möglichst tiefe Schale füllen, damit man die Kuchenkugel später gut eintauchen kann.

Wer mag, kann die Glasur jetzt mit der Lebensmittelfarbe einfärben. Das geht allerdings nur, wenn man eine weiße Glasur verwendet hat.

Jetzt die Spitze des Lollipop – Sticks etwa 1cm tief in die Glasur halten und den Stiel direkt in die Kuchenkugel stecken. Etwas mehr als bis zur Hälfte. So verfährt man mit allen Kuchenkugeln.

Ist die Glasur etwas angetrocknet kann die Kugel nicht mehr so schnell vom Stick rutschen. Nun man die ganze Kugel in die Glasur und wartet bis der Überschuss abgetropft ist.

Wer möchte kann auf die feuchte Glasur direkt Streudekor aufbringen.

Zum Trocknen wird der Cakepop in einen Styroporblock gesteckt. Die Löcher im Styroporblock mit einem Zahnstocher vorstechen, sonst wird´s nervig 😉

Ich habe meine Jungs-Konfirmantions- Kuchenlollis mit Elementen aus Fondant verziert und jeweils einzeln in ein Stück Zellophan-Papier eingepackt.

P.S. Statt die Bällchen aus Kuchenkrümeln zu formen, kann man sie auch in einen Cakepop-Maker aus Rührteig backen, so wird´s nicht so mächtig…

 

Eulchen-Cakepops

 

cakepops Eulen Torte Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens Tortendekorationskurse HP

 .

Als Ständer habe ich einfach einen Holz-Scheit verwendet und in diesen passende Löcher gebohrt.

 

Zutaten:

1 Wiener Boden hell oder dunkel

ca. 100 g Butter

ev. etwas Puderzucker

ev. etwas Milch

Zartbitterkouvertüre

Lollistiele

 

Dekoration:Zutaten Eulchencakepops

Zucker-Perlenkette

Kleine Smarties

Zuckerblümchen

 

Zubereitung:

Wiener Boden zerkrümeln und mit  Butter verkneten und mit eventuell etwas Puderzucker süßen. Die Masse sollte eine gut formbare Konsistenz haben, falls sie noch zu trocken ist etwas Milch hinzugeben.

Nun aus der Masse die Eulchen formen. Dazu ein oval formen, unten abflchen, oben links und rechts die Öhrchen hochziehen.

Die fertigen Eulen für ca 15 Min. ins Eisfach stellen.

In der Zwischenzeit die Glasur schmelzen und etwas herunterkühlen lassen.

Die Glasur in eine möglichst tiefe Schale füllen, damit man die Kuchenkugel später gut eintauchen kann.

Jetzt die Spitze des Lollipop – Sticks etwa 1cm tief in die Glasur halten und den Stiel direkt von unten in die Eule  stecken. Etwas mehr als bis zur Hälfte. So verfährt man mit allen Kuchenkugeln.

Ist die Glasur etwas angetrocknet kann die Kugel nicht mehr so schnell vom Stick rutschen. Nun man die ganze Kugel in die Glasur und wartet bis der Überschuss abgetropft ist.

Auf die noch feuchte Glasur die Perlen der Zuckerkette als Augen, Smarties als Flügel und die Streublümchen als Füße anbringen und trocknen lassen.

 

 

 

Rezept für Cookies mit weißer Schokolade und Cranberrys

Dies sind meine absoluten Lieblings-Cookies, sooo lecker. Knusprig und fruchtig…

Frau Paulus Tortendrang Tortendekorationskurse Tortendeko Cakeart Workshops Kaiserslautern Landstuhl Kaiserslautern Pirmasens Backmischung CookiesHP

 

Ergibt ca. 15 Stück

 180 g weiße Schokolade

60 g getrocknete Cranberrys

60 g Haferflocken

190 g Mehl

1/2 P. Backpulver

115 g weiche Butter

75 g brauner Zucker

75 g weißer Zucker

1 P.Vanillinzucker

1 Ei

 

♥  Backofen auf 160 Grad vorheizen

  Haferflocken, Mehl, Backpulver, Butter, Zucker und Ei verkneten

♥  Schokolade nicht zu fein hacken und mit den Cranberrys untermischen

♥  Zu kleinen Kugeln formen, bisschen flach drücken und nicht zu eng auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen

  12-15 Minuten backen, nicht zu dunkel werden lassen

 

Ein schönes Geschenk als Backmischung

Pilz-Kekse

Pilz-Kekse

 

Das ist eine schöne Sache, denn sie sind flott zusammen geknetet und das Resultat kann sich nicht nur sehen, sondern auch schmecken lassen. Besonders lecker zum Tee oder Kaffee, passen sie prima in die Herbstzeit.

DIY Kekspilze Rezept HP

Rezept für herbstliche Pilz-Kekse:

Zutaten:

180 g Butter
120g Puderzucker
1 Pack. Vanillezucker
1 Ei
60 g Speisestärke
200 g Mehl
200 g Maismehl *
1/2 P. Backpulver

dazu noch eine Glasflasche mit Schraubverschluss und etwas Backkakao

*Das ist keine Maisstärke und kein Polenta, sondern wirklich Mehl! ( gibt’s in großen Geschäften, ich hatte es von Glob..)

Der Teig:

Butter mit Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann das Ei kräftig unterschlagen.
Beide Mehlsorten, Speisestärke und Backpulver versieben und in die Masse kneten. Das geht gut mit den Knethaken der Küchenmaschine. Zum Schluss habe ich alles nochmal von Hand fertig geknetet, um einen schönes geschmeidigen Teig herzustellen.

 So geht´s:

Aus dem Teig Kugeln formen, ungefähr in der Größe eines Golfballes.Dann nehmt ihr eine Glasflasche mit Schraubverschluss, taucht sie mit dem Hals in den Kakao. Jetzt dreht ihr den Flaschenhals vorsichtig in die Kugel – dabei die Teigkugel in der hohlen Hand halten – und zieht sie wieder raus. So entsteht das Fuß des Pilzes.

Nicht zu eng auf ein mit Backpapier ausgeschlagenes Backblech legen und bei 180°C ca.18-20 Minuten hell backen und auskühlen lassen.

 

Lieblingsrezept für Ausgestochenes:

     Plätzchen Cookies Herbst Eule Reh
Zutaten:
      125 gr. weiche Butter
       1/4 Tütchen Backpulver
       100 gr. Zucker
       1 EL Vanillezucker
       1 Ei
       250 gr. Mehl
Zubereitung:
Die Butter mit Puderzucker und Vanille- Zucker cremig aufschlagen und danach das Ei unterrühren.
Dann das mit Backpulver versiebte Mehl zufügen, nur so lange rühren, bis alles vermischt ist – evtl. etwas mit den Händen fertig kneten.
Den Teig in einen Gefrierbeutel füllen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen – gerne auch über Nacht.

Den Teig vor der Verarbeitung  kurz auf Zimmertemperatur kommen lassen und auf einer leicht bemehlten Silkonmatte ausrollen. Dann die Plätzchen ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 160° O-/U-Hitze  hell ( nur die Ränder sollten leicht gebräunt sein) backen.

Variation:
Unter eine Hälfte des Teiges 2 EL Kakao und 2 EL Milch kneten, dann hat man sehr leckere Schokoplätzchen.

Bären-Plätzchen mit Mandeln

Zum Rezept: Klick auf´s Bild

Rezept Anleitung Bärchenkekse Tortendekorationskurse Fondant Kaiserslautern Saarbrücken Landstuhl

 

Feine Kugeln zur Ergänzung  eures Plätzchentellers

 

Sie sind flott in der Küchenmaschien (Knethaken ) oder von Hand zusammengeknetet, müssen nicht gebacken werden und sind äußerst lecker…

Plätzchen Cookies Kugeln gerollt

Raffinierte Busserln:

450 g     Nutella oder andere Nuss-Nougat-Creme

300 g     Marzipan-Rohmasse

100 g     Kokosraspeln

2-3 EL        Amaretto

Nutella zuerst mit Likör verrühren, dann mit dem Marzipan verkneten.

Zu kleinen Kugeln formen und in  den Kokosflocken wälzen.

Wenn man möchte in Pralinen-Kapseln setzen – das muss aber nicht unbedingt sein, denn sie halten auch so gut zusammen.

 

Variationen:

Zum Wälzen könnt ihr auch Nüsse oder Kakaopulver nehmen

Statt Amaretto schmeckt auch Cointreau. Für Kinder den Likör durch Orangen- oder Apfelsaft ersetzen.

Petit four ♥ Klassisches Feingebäck aus der französischen Küche

Petit fours Tortendekorationskurse Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens Homburg. Zweibrücken

Als Basis nehme ich am liebsten dieses Rezept, ihr könnt aber auch einfach einen Bisquit machen. Zum Backen habe ich eine 20 x 20 cm große Form, die ist perfekt.

Zusätzlich braucht man noch:

  • Dekor-Elemente eurer Wahl  z.B. kleine Zuckerperlen, Blümchen…
  • 5 EL Konfitüre
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • Sirup, Fruchtsaft oder Likör zum Tränken
  • 100g weiche Butter
  • 100 g und ein bisschen Puderzucker
  • Glucosesirup und Fondant für die Glasur oder alternativ 300 g Puderzucker und 5 EL Zitronensaft

DIY1 petit four Anleitung Tutorial Tortendekorationskurse Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens.

Den fertig gebackenen Kuchen mit Sirup oder Fruchtsaft tränken. Ich habe ein Likörchen von meiner lieben Kollegin Heidi genommen, auch lecker ;).

Danach Die Oberfläche des Kuchens mit einem Messer glätten und einmal waagerecht durchschneiden.

Eine schnelle Buttercreme aus 100 g weicher Butter und 100 g gesiebten! Puderzucker zubereiten. (Einfach zusammen fluffig aufschlagen).

Damit den unteren Teil bestreichen und das Ganze wieder zusammensetzen.

Den Kuchen jetzt am besten etwas ruhen lassen, d.h. in Frischhaltefolie einschlagen und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

DIY2 petit four Anleitung Tutorial Tortendekorationskurse Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens

Für die oberste Schicht eine Konfitüre eurer Wahl durch ein Sieb passieren, erwärmen und dünn auf die Oberfläche des Kuchens streichen.

Nun die Marzipan-Rohmasse mit etwas Puderzucker geschmeidig kneten, ausrollen (ca. 3 mm) und auf den Kuchen legen.

Die Kuchenplatte an den Ränder gerade und in gleichgroße Quadrate schneiden. Zwischen den Schnitten das Messer immer abwischen, damit die Oberfläche glatt und sauber bleibt.

DIY3 petit four Anleitung Tutorial Tortendekorationskurse Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens

Nun die Fondantglasur herstellen:

Ich habe in der Mikrowelle vorsichtig Glucose-Sirup erwärmt und etwas Rollfondant darin geschmolzen. Dazu einen kleinen Klecks Lebensmittelfarbe für einen schönen Farbton (Vorsicht, nur ganz wenig nehmen, es wird schnell zu dunkel!).  Dann vorsichtighalber durch ein Sieb gießen, da mit keine Klümpchen drin sind.

Das kann man natürlich auf auf dem Herd in einem Kochtopf machen. Wichtig ist, dass die Masse nicht anfängt zu kochen, sonst verliert der Überzug seinen Glanz.

Alternativ könnt ihr auch einen Guss aus 300g Puderzucker und ca. 5 EL Zitronensaft herstellen.

Das Glasieren selbst ist nichts für Ungeduldige, entweder ihr taucht die einzelnen Quadrate in die Glasur – hilfreich ist hier eine Pralinengabel – oder ihr setzt die Quadrate auf ein Kuchengitter und gießt die Glasur darüber.

Auf die feuchte Glasur die vorbereiteten Dekor-Elemente geben. Ich habe sie mit gehackten Pistazienkernen und kleinen Veilchen aus Blütenpaste verziert.

Wenn die Glasur getrocknet ist, die Petit fours in Papiermanschetten setzen, verschenken oder selber aufessen :)!

Zitronen-Limo selbst gemacht

Limonade selber machen Zitronen-Limonade mit Ingwer

Zum Rezept: Klick auf´s Bild ↑

7 comments

  1. Sandra Malinowski says:

    Hallo Manuela
    Wie lange sind die „raffinierten busserln“ haltbar? Würde sie gerne ca 1woche vorher machen. Ist das ok?
    Danke für Deine Antwort
    Lg und
    Ein gesegnetes Osterfest
    Sandra

    • Manuela says:

      Hallo Sandra,
      ich denke eine Woche bei kühler Lagerung ist o.K.
      Darüber hinaus würde ich sie nicht mehr lange aufbewahren.
      Liebe Grüße
      Ella

  2. Sarah Habermann says:

    Die Cranberrys Cookies mit weißer schokolade sind wirklich einfach himmlich und sehr zu empfehlen!!! Vorsicht die kekse sind nach dem backen noch sehr weich… naja ich war etwas ungeduldig 😀

  3. Sarah says:

    Die Petit Fours sehen sehr schön aus 🙂 In welchem Verhältnis hast du Glukosesirup und Rollfondant für die Glasur benutzt? Und wie bewahre ich die Reste der Glasur am besten auf? Man hat ja meistens etwas übrig. Schonmal vielen Dank 🙂

    • Ella says:

      Hallo Sarah,
      Danke <3
      Ich habe einfach soviel Glucose-Sirup untergerührt, dass ich eine gut fließfähige Konsistenz hatte.
      Reste bewahre ich gut verschlossen im Kühlschrank auf. Wenn es nicht verunreinigt ist, durch Krümel oder Ähnliches hält es locker 3 Monateund länger...
      Liebe Grüße
      Ella

Schreibe einen Kommentar