Torte mit Hund Skye von Paw Patrol oder wie mache ich einen Nonpareille-Spiegel

Heute zeige ich euch einen Hundekuchen 😉

Torte Paw Patrol

 

 

 

Das ist die süße Hundedame Skye von Paw Patrol.

 

 

Im Inneren des Hündchens befindet sich eine Rice-Crispie-Masse. Das Rezept und die Herstellungsweise findet ihr hier >>KLICK<<. Damit Skye nicht einfach so auf der Torte sitzt, habe ich einen runden Spiegel aus kleinen Zuckerperlen, Nonpareilles genannt, gemacht.

Nonpareilles sind kleine, runde, gefärbte Zuckerstreusel. Sie sind in fast allen Farben erhältlich; oft auch im Mix. Weil es eine Mädchentorte werden sollte, habe ich mich für eine Mischung aus weißen und rosafarbenen Perlchen entschieden.

 

 

Damit das Ganze schön (ordentlich) aussieht, habe ich mir den Kreis mithilfe einer kleinen Schüssel vorgezeichnet. Dazu eine Schüssel, Teller oder etwas Ähnliches auflegen und außen herum prägen.

 

 

Innerhalb des so entstandene Kreises ganz dünn und gleichmäßig mit einem Pinsle Wasser auftragen.

 

 

Die Torte nun auf ein sauberes Backblech stellen. So kullern später die Nonpareilles nicht in der Küche herum.

 

 

Jetzt die Perlchen auf die Torte geben und vorsichtig festdrücken.

 

 

Die überschüssigen Nonpareilles vom Kuchen wischen und fertig.

 

 

Die übrigen Perlchen könnt ihr jetzt über die Ecke vom Backblech schütten und wieder verwenden.

 

 

 

Um die Torte herum habe ich als Abschluss eine Art Hundshalsband gemacht. So ist die Torte am Rand nicht ganz so kahl und hat einen sauberen Übergang.

 

 

Viel Spaß beim Torteln!

Liebe Grüße

Ella

P.S. Zwei der Fotos sind von der lieben Anika von Anika Gevatter Fotografie. Danke dafür ♥

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar