Veganes Backen

 

Heute wieder ein Rezept:

Vegane Zitronen-Muffins

oder mit Cremehäubchen

Zitronen-Cupcakes

 

Zitronencupcakes vegan

 

Nachdem ich wirklich viele vegane Rezepte für Muffins und Cupcakes ausprobiert habe und oft von den Ergebnissen wenig überzeugt war, hat mich dieses  begeistert. Die Cupcakes gehen schön auf und sind locker und saftig.

Es kommt ohne Ersatzprodukte, wie Eiersatz, aus und ist somit mit „normalen“ Zutaten, die man in jeden Lebensmittelgeschäft bekommt, schnell gemacht.

 

Rezept für 12 vegane Zitronen- Cupcakes

Zutaten:

  • 225 g Dinkel- oder Weizernmehl
  • 12 g Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 95 ml Soja-Reis- oder Hafer Drink Natur
  • 95 g Soja-Joghurt
  • 90 ml Öl z.B. Sonnenblumenöl

 

Zubereitung:

  • Backofen vorheizen auf 180 Grad Umluft
  • Zitrone heiß abwaschen und abtrochnen, die Schale abraspeln und auspressen
  • Dann alle trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Zucker, Zitronenabrieb in einer Schüssel gut mischen
  • In einer zweiten Schüssel Reis-Drink, Joghurt, Öl und den Saft der Zitrone verrühren
  • Dann Beides miteinander flott zu einem glatten Teig verrühren
  • in Muffinförmchen füllen und direkt ca. 20 Minuten backen.

Wenn  ihr ein cremiges Topping aufspritzen wollt, ist dieses hier sehr lecker.

 

 Backfee Tortendrang Motivtorten Zubehör Tortendekorationen Tortendeko Kurse Cakeart Workshop Kaiserslautern Landstuhl Pirmasens Tortendekorationskurs Tortendekokurs HP

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.